Akiko Kawabata

 

 

 

 

Akiko hat mich auf ihre Webseite verwiesen, von da nehme ich ihre Angaben:

"Akiko Kawabata lebt in Japan und arbeitet seit 2006 als freiberufliche Übersetzerin von Deutsch und Englisch ins Japanische. Während des Aufenthaltes in den USA als internere Übersetzerin um 1999 besuchte sie ‚creative writing’ Kurse an einer Universität und in einigen Buchhandlungen. Sie hat zwei Märchen von Hermann Hesse übersetzt (Teile aus den neuen gesammelten Werken Hermann Hesses in Japan, die im Rinsen Verlag, Kyoto veröffentlicht wurden). Einige eBooks auf Deutsch und Englisch sind bei Amazon Kindle veröffentlicht."

Webseite

Ihre Bücher

 

Gern hat sie mir die 5 Fragen beantwortet:

 

Frage 1: Wie bist du zum Schreiben gekommen und seit wann schreibst du?

Ich denke, ich schrieb etwa erst ab 14 Jahre alt. Mein erste Geschichte ist "Nimm Candies" aber der Text ist weg. Kinder fliegen auf Hausdächer in der Nacht.


Frage 2: Wenn du nur reich oder nur berühmt werden könntest, was würdest du wählen?

Reich. Ich werde jeden Tag faulenzen ohne arbeiten!


Frage 3: Was ist Schreiben für dich, wie wichtig ist es dir?

Mein Gefühl nach draußen stellen und wohl fühlen.


Frage 4: Was liest du? Genres, Autoren?

Hier verweist sie auf ihre Rezensionsseite bei Amazon. Klar, was sie rezensiert, hat sie auch gelesen. Außerdem fügt sie hinzu: SciFi, Romane und Non-Fiction.


Frage 5: Wenn ein Verlag an dich heranträte und dein Buch veröffentlichen wollte, was würdest du sagen?

Mach alles schön, bitte!

Ich hoffe, sie meint die Frage und nicht mich, smiley

 

Danke Akiko

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück